High-Integrity Systeme (HIS) – Master

Das High-Integrity Systeme Programm ist ein Master of Science Programm, das als Vollzeitstudium vorgesehen ist. Es dauert vier Semester.

High-Integrity Systeme werden zum Schutz von Menschen, der Umwelt, von Organisationen und der Gesellschaft eingesetzt. Im Falle eines Versagens der Systeme kann dies erhebliche Auswirkungen auf die genannten Bereiche haben. Die High-Integrity Systeme sind komplexe, software-gesteuerte Systeme, die in zwei Bereiche unterteilt werden können:

  • Sicherheitskritische Systeme (SCS): Sie beeinflussen das Leben der Menschen, deren Gesundheit und ihre Umgebung. Eingesetzt werden sie in verschiedenen Industriebereichen, wie z. B. der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Bahntechnik und in der Medizin. Als Beispiel ist es leicht vorstellbar, dass ein Flugzeug, bei dem der Motor ausfällt, abstürzen wird und somit Menschenleben gefährdet werden, wenn die Systeme nicht einwandfrei funktionieren.
  • Missionskritische Systeme (MCS): Diese Systeme sind bei einem Vorhaben (Mission) von entscheidender Bedeutung. Wenn das System (z. B. ERP- oder CRM-System) nicht einwandfrei funktioniert oder unterbrochen wird, dann kann dies erhebliche Auswirkungen auf Geschäftsabläufe haben.

Perspektiven nach Abschluss des Master Programms

Nach Abschluss des HIS-Master Programms eröffnen sich Ihnen viele Möglichkeiten in Bereichen sowohl der Automobilbranche und im Maschinenbau als auch in der chemisch-pharmazeutischen Industrie oder in der Luft- und Raumfahrttechnik, der Biomedizin und Medizintechnik zu arbeiten. Es ist ebenso möglich, im Banken- und Finanzsektor, der Versicherungsbranche, dem Medien- und Televisionsbereich oder dem IT-Sektor eine Tätigkeit auszuüben.

Ihre im Studium erworbenen tiefergehenden Kenntnisse in Software-Entwicklung, System-Modellierung, Fortgeschrittenem Testen und Datenintegrität befähigen Sie, sich sowohl auf interessante Jobs oder auch als Doktorand zu bewerben. Sie werden in der Lage sein, Software für High-Integrity Systeme zu entwickeln, mit aktuellster Software und aktuellen Methoden zur Systemanalyse zu arbeiten, komplexe Softwarearchitekturen zu bewerten, größere IT-Sicherheitsprobleme zu lösen und vieles mehr.

Studienbeginn

Das Studium beginnt in jedem Sommer- und Wintersemester. Bewerbungsschluss für das Wintersemester für Studenten mit deutschem Abschluss ist der 15. September, für Studenten mit ausländischem Abschluss ist es der 15. Mai. Die Eignung für die Zulassung wird festgestellt. Entscheidend hierfür ist die Qualifikation des vorher erworbenen Abschlusses sowie Ihrer Englischkenntnisse.

Bitte beachten Sie, dass die Aufnahme in diesen Studiengang beschränkt ist.

Zulassungsvoraussetzungen

Bevor Sie sich für das HIS-Programm bewerben können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Universitäts- oder College-Abschluss in Informatik einer anerkannten Ausbildungsinstitution
  • Fortgeschrittene Englischkenntnisse, da alle Vorlesungen in Englisch gehalten werden (Ein Nachweis über Ihre Englisch-Sprachkenntnisse ist erforderlich.)
  • Tiefergehendes Interesse an Informatik und idealerweise auch an Ingenieurwissenschaften und Mathematik
  • Soziale und kommunikative Fähigkeiten, so dass als Team ein Erfolg erzielt werden kann und Projektarbeiten erfolgeich durchgeführt werden können
  • Überdurchschnittliche Noten (mindestens vergleichbar mit der deutschen Note „gut“,  d. h. der Note 2 auf einer Skala von 1 (hervorragend) bis 5 (mangelhaft))

Hinweis: Abschlüsse, die außerhalb von Deutschland erworben wurden, werden nach den deutschen Bildungsstandards für Universitäten bewertet. Es gibt eine spezielle Vereinbarung zwischen der Henan Normal University und der Frankfurt University of Applied Sciences, so dass Ihr Bachelor in Deutschland anerkannt wird.

Vergleich der Zulassungsvoraussetzungen zum Master Programm (HNU vs. FRA-UAS)

Comparison_DE

Nützliche Links

Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsformular

Bewerbungsfristen

Curriculum